Aktuelles

Liebe Patientinnen, liebe Patienten!
Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir den Praxisbetrieb anpassen.
Kommen Sie bitte nur noch nach telefonischer Voranmeldung in unsere Praxis.
Unsere Eingangstür bleibt vorerst geschlossen, um persönliche Kontakte einzuschränken. Wir bitten Sie, sich bei Ankunft an der Tür telefonisch oder -falls nicht möglich- über die Klingel anzukündigen. Wir lassen Sie persönlich ein.
Wir behandeln Sie in Schutzkleidung, um uns und unsere Patienten zu schützen. Folgen Sie bitte unseren Anweisungen. Halten Sie den Abstand von 2m ein.
  • Rezepte/Überweisungen/Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen:
Bitte fordern Sie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Rezepte, Überweisungen  vormittags telefonisch oder besser per e-Mail an (anmeldung@hausarzt-utting.de) an.
Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Telefonleitungen überlastet sein können, aktuell benötigen wir einen Tag Bearbeitungszeit. Halten Sie Anfragen kurz, damit wir auch anderen Patienten zur Verfügung stehen können und haben Sie bitte auch Verständnis, dass wir für allgemeine Fragen zum Coronavirus auf die Webseiten des RKI und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verweisen müssen.
Wenn Sie in Quarantäne müssen, Kinder zu Hause betreuen müssen oder zu einer besonders gefährdeten Personengruppe gehören, können und dürfen wir Sie nicht krank schreiben. Eine Krankschreibung durch eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) erfolgt nur bei Krankheit.
  • Abstriche auf das Coronavirus:
Enge Kontaktpersonen von nachweislich an Coronavirus erkrankten Personen müssen sich an das Gesundheitsamt am Wohnort wenden. Personen, die glauben, an Coronavirus erkrankt zu sein, können sich telefonisch an die 116 117 oder an unsere Praxis wenden. Abstriche werden nur durchgeführt, wenn Sie Krankheitssymptome haben und sich in den letzten zwei Wochen in einem Riskogebiet aufgehalten haben oder direkten Kontakt zu nachweislich an Covid19 erkrankten Personen hatten. Symptomfreie Personen werden nicht abgestrichen! Auch Abstriche, die auf Wunsch des Arbeitgebers durchgeführt werden sollen, können aus Kapazitätsgründen nicht durchgeführt werden (auch nicht als Selbstzahlerleistung!). Dies sind die aktuellen Regelungen, die sich jedoch aufgrund der äußerst dynamischen Lage jederzeit ändern können.
  • Schutzmaterial:
Wie Sie wissen, sind auch die Arztpraxen aufgrund der internationalen Lieferengpässe nur knapp und unzureichend mit Schutzmaterial ausgestattet. Wir können und dürfen Patienten nur mit adäquater Schutzausrüstung behandeln, da wir und damit auch unsere Angehörigen und unsere Patienten besonders gefährdet sind, sich anzustecken. Sollten Sie als Privatperson über OP-Masken oder FFP2 oder FFP3 Masken verfügen, freuen wir uns, wenn Sie uns diese Materialien (natürlich gegen Entgelt) zur Verfügung stellen können. Wir rufen hiermit auch Handwerksbetriebe auf, uns nicht benötigte Schutzmasken zur Verfügung zu stellen. Nur so können wir unseren Praxisbetrieb aufrecht erhalten und Sie und Ihre Angehörigen weiter medizinisch betreuen.
Bleiben Sie gesund!
© Copyright 2019 - Hausarzt Utting